Grund- und Gemeinschaftsschule Eckernförde
Standort Nord
Pferdemarkt 66
24340 Eckernförde
Telefon: 04351 / 7108 0
Fax: 04351 / 7108 80

Standort-Nord  -  Informationen für Eltern

Veranstaltungshinweis

8./ 9. und 10. Jahrgang am Standort Nord

parentum - Elternabend für die Berufswahl in Kiel

Termin: Mittwoch 26.09.12 16.00 - 19.00 Uhr
Ort: IHK zu Kiel Bergstr. 2, 241034 Kiel

Den Elternbrief und das Programm können Sie hier herunter laden.

 

5. u. 6. Jahrgang am Standort Süd

Unsere Gemeinschaftsschule ist eine Schule für alle Kinder.

Aufteilung auf die Standorte
Wir haben in unserem 5. und 6. Jahrgang jeweils sechs Klassen. Vier 6. Klassen sind am Standort Nord untergebracht, alle anderen Klassen, also sechs 5. Klassen und zwei 6. Klassen im Standort Süd.

In nächster Zeit werden alle 5. Klassen am Standort Süd eingeschult. Die Schülerinnen und Schüler verbringen dann die Zeit des 5. und 6. Jahrgangs dort und wechseln dann, wenn sie in die7. Klasse kommen, zum Standort Nord.

Zu unserer Schulgemeinschaft gehören zurzeit so viele Schülerinnen und Schüler, dass sie nicht alle an einen der drei Schulstandorte passen. Darum müssen wir uns aufteilen. Unter den gegebenen Umständen ist die Aufteilungsweise Grundschule und 5. und 6. Jahrgang in Süd und 7. bis 10. Jahrgang in Nord für unsere Schülerinnen und Schüler die beste Variante. In ein paar Jahren, wenn die Schülerzahlen so sinken, wie prognostiziert wurde, werden alle Kinder der Gemeinschaftsschule im Standort Nord beschult werden. In Süd wird es dann nur noch eine Grundschule geben.

Start in die 5. Klasse
Kinder sind in unserer Schule aufgenommen, wenn sie mit den erforderlichen Unterlagen angemeldet wurden und von uns eine Zusage bekommen haben.

Schon vor Beginn des 5. Schuljahres, also noch vor den Sommerferien findet der erste Elternabend statt, auf dem sich die Eltern untereinander und auch die Klassenlehrkräfte kennen lernen können. Hier erhalten die Eltern auch schon eine Materialliste, damit sie in Ruhe, vor dem großen Ansturm die nötigen Schulmaterialien besorgen können.

Das Schuljahr beginnt für unsere neuen Fünftklässler in der Regel am zweiten Schultag mit einer Einschulungsfeier und der darauf folgenden ersten Unterrichtsstunde.

Der Schulalltag
Nach den ersten Einführungstagen, in denen die Kinder sich gegenseitig und auch ihre neue Schule kennen lernen, geht es dann mit dem normalen Unterrichtsalltag los. Einige Veranstaltungen wie Vorhabenwochen, Projekttage, Sportveranstaltungen und Basteltage lockern den Ablauf auf und bieten den Kindern neben dem Unterricht noch weitere Lernfelder.
Nach dem Unterrichtsvormittag haben die Kinder die Möglichkeit, an einem unserer zahlreichen und abwechslungsreichen Nachmittagsangebote teilzunehmen und Mittag zu essen.

Der Unterrichtstag ist dann wie folgt strukturiert: Stundenplan zum Download

 

Der Unterricht
Wir gestalten unseren Unterricht im 5. und 6. Jahrgang binnendifferenzierend im Klassenverband auf unterschiedlichen Anspruchsebenen, weil die Kinder mit ganz verschiedenen Lernvoraussetzungen zu uns kommen. Dabei verlieren wir allerdings die Lernziele und die Bildungsstandards nicht aus den Augen, da wir Schule nie isoliert betrachten, sondern sie immer als Vorbereitung auf das spätere Leben und die Berufswelt verstehen. Diese differenzierte Art des Arbeitens kennen die Kinder schon aus der Grundschule.
Neu sind für sie die Fächer Weltkunde (Erdkunde, Geschichte, WiPo) und Nawi (Biologie, Chemie, Physik).
Für einige Kinder wird die Klassenratsstunde neu sein, in der alle Angelegenheiten der Schülerinnen und Schüler und ihrer Klassengemeinschaft besprochen, Einigungen herbeigeführt und Lösungen demokratisch beschlossen werden können. Viele Kinder kennen den Klassenrat allerdings schon aus der Grundschule.
Neben der Vermittlung der Unterrichtsinhalte und Arbeitsmethoden, achten wir auch sehr auf ein respektvolles, friedliches und höfliches Miteinander.

Der 5. und 6. Jahrgang bilden eine pädagogische Einheit, in der planmäßig auch eine Klassenfahrt durchgeführt wird.
Diese Einheit endet mit dem Aufstieg in die 7. Jahrgangsstufe und dem Wechsel an unseren Standort Nord.

B. Freese, Koordinatorin des 5. u. 6. Jahrgangs