Herzlich Willkommen auf unserer Schulhomepage

Ob bayrisches Blaukraut oder norddeutscher Rotkohl – am Ende ist es alles nur Chemie. Emily und Lucy aus der 9c untersuchen verschiedene Substanzen mit Hilfe von Rotkohlsaft.

Hier seht Ihr Beispiele von Aktivitäten während des Online-Unterrichts. Das Video ist eine Gemeinschaftsarbeit von Schülerinnen und Schülern der 7d. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen und Unterrichtssituationen sind natürlich rein zufällig! https://youtu.be/i8ftIeCI-Dc

Neu:

Die Landesregierung hat den Erlass zur Beurlaubung von Schülerinnen und Schülern in der Coronapandemie bis zum Schuljahresende verlängert. Im Hinblick auf mögliche Infektionsrisiken besteht vom 17. Mai bis 18. Juni 2021 auf
Antrag die Möglichkeit zur Beurlaubung einzelner Schülerinnen und Schüler gem. § 15
Schulgesetz SH vom Präsenzunterricht aus wichtigem Grund. Die Eltern erklären den
Antrag auf Beurlaubung schriftlich oder per E-Mail der Schulleitung und den Klassenlehrkräften. Die Schule bestätigt Ihren Antrag. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Wie auch bisher schon erfolgt die Beurlaubung nur in Bezug auf die Teilnahme am
Präsenzunterricht. Fachbezogene Leistungen, die Schülerinnen und Schüler auf
Veranlassung der Schule außerhalb des Präsenzunterrichts erbringen, sind bei der
Leistungsbewertung und Notenbildung zu berücksichtigen, sofern eine angemessene
Gewichtung der Leistung möglich ist (§ 148c Abs. 1 Schulgesetz SH).
Werden Aufgaben, die die Schule im Distanzlernen verpflichtend auferlegt hat, nicht
erbracht, kann dies Auswirkungen auf Leistungsbewertung und Notenbildung haben.

Elternbrief der Schulleitung, 06.05.2021

Elternbrief der Schulleitung, 25.04.2021

Nach den Osterferien findet für die Stufen 5 und 6 Unterricht in Klassenstärke statt. Die Jahrgangsstufen 7 bis 10 haben Wechselunterricht. Am Montag, den 19. 4. 2021 beginnen die Gruppen B. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte den hinterlegten Dokumenten. Ab Sonntag, den 18.4.2021 gilt die neue SchulencoronaVO.

Elternbrief der Schulleitung, 15.04.2021

Schreiben der Ministerin Prien

Einverständniserklärung Selbsttest

 

24.03.21 Seit Dienstag bietet die GGS allen Schülerinnen und Schüler einen Corona-Schnell-Test an. Im Rahmen ihrer vertrauten Lerngruppe führen auch die jüngeren Schüler*innen ihre Tests selbständig und verantwortungsvoll durch. Unterstützt werden sie durch Lehrkräfte und engagierte Eltern, denen wir sehr herzlich danken.

18.03.21 Elternbrief zu den Corona-Schnelltest-Angeboten

 

Das Ministerium informiert laufend über Regelungen an Schulen über das Landesportal. Einen schnellen Zugang finden Sie hier.

Bitte beachten Sie, dass ab Montag, den 22. 2. 2021 in der Schule das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) verpflichtend ist. Den neuen Schnupfenplan finden sie hier.

Bitte beachten Sie den aktuellen Brief der Ministerin.

Hinweise zu den Prüfungen zum ersten und mittleren Schulabschluss erhalten Sie hier.

Die Agentur für Arbeit bietet die Berufsberatung über einen Video-Chat an, in der Regel Freitag von 08.00 bis 13.00 Uhr. Termine sind mit Herrn Madzar zu vereinbaren: thomas.madzar@arbeitsagentur.de

Frau Schramm ist zuständig für das regionale Übergangsmanagement RÜM und bietet ebenfalls Beratungstermine an.

Informationen zum Halbjahreswechsel (Elternbrief)

Einen aktuellen Beitrag der Schulsozialarbeit finden Sie hier!

Für den Zeitraum bis 15.  Februar 2021 bleibt die Schule, wie alle Schulen grundsätzlich geschlossen. Der Unterricht findet im Distanz-Lernen statt. Für die Jahrgänge 5 und 6 wird es zusätzlich zum Fernunterricht eine Notbetreuung geben. Bitte melden Sie Ihren Bedarf zeitnah an folgende Adresse: sekretariat@ggs-eck.org

Für die Abschlussjahrgänge wird im Hinblick auf die Prüfungen eine Vorbereitung in Präsenz unter Einhaltung der Hygienevorschriften angeboten. Bitte beachten Sie das aktuelle Schreiben der Ministerin.

Bitte beachten Sie die ab dem 1. Januar 2021 geänderten Fahrpläne für die Schülerbeförderung. Hier finden Sie ein Informationsschreiben der Stadt Eckernförde, sowie eine Übersicht der Zeiten. Über die Fahrten des ÖPNV informiert der Routenplaner nah-sh. Die zusätzlichen Fahrten des Stadtverkehrs sind dort nicht veröffentlicht. Die Fahrpläne finden Sie hier!

Wichtige Informationen zum Sportunterricht:
Auf Grund der momentanen Entwicklung geben wir folgende Informationen für den Sportunterricht basierend auf dem aktuellen Erlass des Ministeriums
bekannt:
– Der Sportunterricht findet primär außerhalb geschlossener Räumlichkeiten statt.
– Bei Regen und niedrigen Temperaturen kann der Unterricht unter Einhaltung des aktuellen Hygiene- und Lüftungsplans in der Sporthalle
durchgeführt werden.
– Um eine notwendige Flexibilität zu gewährleisten, ist stets darauf zu achten, dass die Schülerinnen und Schüler sowohl Hallenschuhe als auch Sportschuhe für den Außenbereich vorhalten. Ebenso ist in diesem
Zusammenhang an witterungsangepasste Sportbekleidung (z.B. lange Sporthose, Wind- oder Regenjacke) zu denken.
– Solange die öffentlichen Schwimmbäder geschlossen sind, findet kein
Schwimmunterricht statt.

Das Gesundheitsamt des Kreises verfügt über eine ausreichende Anzahl der neuen Antigen-Schnelltests, die ein Testergebnis nach ca. 15 Minuten ermöglichen. Der Mund-/Rachenabstrich ist dafür weiterhin notwendig. Dieser Test kann auch im begründeten Verdachtsfall nur auf freiwilliger Basis durchgeführt werden, bietet aber die Möglichkeit, in sehr kurzer Zeit und kurzfristig eine große Anzahl von Tests in der Schule durchzuführen, wenn eine Kohorte/Klasse betroffen ist. Damit das Gesundheitsamt zeitnah handeln kann, sind wir aufgefordert, Einverständniserklärungen von Ihnen einzuholen und für den Ernstfall in der Schule vorzuhalten. Der Datenschutz ist gewährleistet. Das Anschreiben und die Einverständniserklärung stehen hier zum Download bereit.

aktueller Elternbrief des SEB und der Schulleitung

Die aktuelle Infektionslage im Kreis erfordern Anpassungen des Hygieneplans:

  • Die Kohorten werden auf die Jahrgänge verkleinert. Dazu werden die Aufenthaltsbereiche gemäß folgender Skizze gekennzeichnet. Die roten Trennzonen begrenzen die Aufenthaltsbereiche der Jahrgänge. Für den Jahrgang 8 wird der obere Zugang wieder geöffnet. Der Jahrgang 9 wird ausschließlich den Eingang zur Aula benutzen. Für den Jahrgang 10 steht die Feuertreppe zur Verfügung. Die Flexphase hält sich am äußeren oberen Rand des TH, die Flex light vor ihrem Raum auf.
  • Während der Pausen und im Unterricht herrscht grundsätzlich eine Maskenpflicht. Die Klassen- und Fachlehrer ermöglichen zusätzliche Maskenpausen in ihren Lerngruppen. Sie stellen die Einhaltung des Mindestabstandes >1,5m sicher!
  • Die Klassenräume werden regelmäßig und entsprechend der Vorgaben gelüftet.
  • Faceshields sind nur noch nach sorgfältiger Abwägung (z. B. Vorlage eines Attestes) erlaubt.
  • Die unterrichtenden Lehrkräfte nutzen regelmäßig die durch IServ bereitgestellten Module, um auf einen möglichen Fernunterricht  vorzubereiten. Schülerinnen und Schüler nutzen IServ regelmäßig.

Wir bitten die Elternschaft, mit Ihren Kindern zu sprechen und sie mit guten Argumenten von der Notwendigkeit der Maßnahmen zu überzeugen.

Es gilt nach wie vor, dass sich Reiserückkehrer bei Rückkehr aus einem Risikogebiet beim Gesundheitsamt unter der Telefonnummer 04331/202-850 melden müssen. Solange nicht zwei negative Abstriche auf SARS-CoV-2 vorliegen besteht häusliche Quarantäne. Zum genauen Procedere gibt das beigefügt Merkblatt Auskunft.

Zeitgleich sollten Eltern von Schulkindern natürlich die Schule über den Grund des Fernbleibens ihres Kindes unterrichten.

Bitte beachten Sie den Brief der Ministerin Prien an alle Erziehungsberechtigten und SchülerInnen
Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigten, …
Hinweis zum Elternbrief:
Leider hat sich der Fehlerteufel eingeschlichen! Im Anschreiben heißt es „Wir erweitern an den Schulen die AHA-Regel um das „L“ wie Lüften. In jeder Pause und alle 20 Minuten im Unterricht muss der Klassenraum für ein paar Minuten durch das sogenannte Querlüften gelüftet werden. Das heißt, dass Fenster und Türen so geöffnet werden, dass der Durchzug die Luft im Raum austauscht. Nützliche Hinweise zum Lüften, aber auch zu allen anderen Hygienetipps, haben wir unter xxx bereitgestellt.“
Anstelle der „xxx“ sollte ein Link eingefügt werden zum Landesportal.

Nach den Herbstferien hat das Ministerium eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung in den Schulen für die ersten zwei Unterrichtswochen angeordnet. Die Maskenpflicht beginnt auf dem Schulweg und schließt den Unterricht im Klassenraum ein. Das Eckpunktepapier finden Sie hier

Im Hinblick auf die am 5. Oktober 2020 beginnenden Herbstferien ist zu bedenken, dass bei geplanten Urlaubsreisen die Reisewarnungen des Auswärtigen Amtes zu beachten sind. Reisen Schülerinnen und Schüler an ein Urlaubsziel, das bereits bei Reiseantritt als Risikogebiet deklariert ist und können infolgedessen nach Rückkehr aufgrund von Infektionsschutzmaßnahmen die Schule nicht aufsuchen, so fehlen sie unentschuldigt. Eine Beurlaubung ist in diesen Fällen nicht möglich.

Wir bitte alle Eltern, ihre Kinder darauf hinzuweisen, dass auf dem Schulweg nach wie vor das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung vorgeschrieben ist. Davon abgewichen werden darf nur, wenn eine Vermischung der Kohorten ausgeschlossen ist und Mindestabstände (>1,5m) sicher eingehalten werden. Zum richtigen Gebrauch der Masken hat das Ministerium ein Schaubild erstellt.

Die Landesregierung hat die Handlungsempfehlung bei Auftreten von Erkältungssymptomen geändert. Das Schaubild hilft Ihnen beim Auftreten von Erkältungssymptomen, die richtigen Entscheidungen zu treffen. Ein einfacher Schnupfen, leichtes Halskratzen oder gelegentliches Räuspern /Husten ist kein Ausschlussgrund mehr. Ich bitte Sie, bei Ihrer Entscheidung um sorgfältige Abwägung und genauer Beobachtung, ob weitere Symptome auftreten.

Veränderungen in der Corona-Bekämpfungsverordnung
ab Montag, den 24.8.2020 hat die Landesregierung eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung in Schulen beschlossen. Diese gilt bereits auf dem Weg zur Schule, an den Haltestellen, im Bus, auf dem gesamten Schulgelände, im Schulgebäude und in Zusammenhang mit schulischen Veranstaltungen. Nähere Erläuterungen finden Sie hier.

Elternbrief zum Schuljahresbeginn

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtigte,

Herzlich Willkommen zum neuen Schuljahr! Ich wünsche mir, dass Sie die Ferien mit den Kindern und Jugendlichen genießen konnten und alle gesund und erholt zurückkommen. Reiserückkehrer aus Risikogebieten weise ich auf Beachtung der Hinweise des Ministeriums hin. Die Umstellung auf ein Schuljahr im Corona-Regel-Betrieb stellt uns vor großen Herausforderungen. Damit die Schülerinnen und Schüler sicher am Präsenzunterricht teilnehmen können, haben wir in den zurückliegenden Wochen ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt. Zum Schutz aller werden wir die dringende Empfehlung zum Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung umsetzten.

In Kürze sind die Stundenpläne für das kommende Jahr über IServ einsehbar.  Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres veränderte Zeiten gelten. Diese Entscheidung haben wir getroffen, damit das geltende Hygienekonzept leichter umgesetzt werden kann.

1. Block: 07.45 Uhr – 09.15 Uhr
Pause
2. Block: 09.35 Uhr – 11.05 Uhr
Pause
3. Block: 11.25 Uhr bis 12.55 Uhr
Mittagspause
Nachmittagsunterricht 13.20 Uhr bis 14.50 Uhr.

Am Montag, den 10.8.2020 beginnt der Unterricht mit den Klassenlehrkräften. Sie werden ihre Klassen zu 07.45 Uhr in folgenden Bereichen in Empfang nehmen und ins Schulgebäude begleiten:
Jahrgänge 5/6: Sportplatz
Jahrgänge 7/8: GSP
Jahrgänge 9,10 und Flex: Turnhallenhof.

Bitte beachten Sie das Anschreiben des Ministeriums. Es enthält verbindliche Hinweise. Bitte drucken Sie nach Möglichkeit das Formular aus und bestätigen, dass Sie die Hinweise zur Kenntnis genommen haben. Die Dokumente in anderen Sprachen finden Sie hier. Auf Wunsch erhalten die Schülerinnen und Schüler die Schreiben am Montag in Papierform. Die Klassenlehrkräfte sammeln diese zeitnah ein.

Einen guten Start wünscht
D. Lütke-Besselmann

Einen Beitrag der Schulseelsorge zur Corona-Pandemie finden Sie hier                                                                

Hier gelangen sie zur Anmeldeseite von IServ:
www.ggs-eck.org