Herzlich Willkommen auf unserer Schulhomepage

Fahränderungen verschiedener Buslinien

Bitte beachten Sie, dass verschiedene Bushaltestellen zum 11.12.2022 neu benannt werden. Einige Buslinien haben veränderte Wege. Eine Übersicht liefert folgender Link: Fahrplanänderungen zum 11.12.2022

Gudewerdt-Gemeinschaftsschule.Eckernfoerde@schule.landsh.de

Informationen zum Mittagessen in der Schulmensa

Bitte beachten Sie das aktuelle Informationsschreiben (08.08.2022) zur Essensbestellung in der Schulkantine.

Unser Programm zum offenen Ganztags findet ihr hier.

Pflege der Kriegsgräber

Sieben Schülerinnen und Schüler der 9c schmückten die 90 Soldatengräber des 2. Weltkrieges auf dem Borbyer Friedhof mit Tannenzapfen und Tannenzweigen. Sie legten kleine Gestecke vor die einzelnen Gräber und gestalteten zusätzlich ein großes Herz- und Peacezeichen davor. Es ist alte Tradition an der GGS, dass Schülerinnen und Schüler Tage vor dem Volkstrauertag die Soldatengräber schmücken und den Opfern der Kriege gedenken. Für die 9c war es eine wertvolle Erfahrung.

Spaßfaktor war gegeben

Nach anfänglicher Befürchtung, dass der Tag der offenen Tür im BBZ Eckernförde langweilig werden könnte, waren die meisten Schüler doch begeistert von den angebotenen Berufsfeldern, über die sie sich informieren und sich selbst versuchen konnten. Für einige Schüler ergab sich sogar ein Praktikumsplatz.

Schülercup 2022 auf der Rathje Werft Kiel

Am 14.09.2022 fand der SchülerCup der Rathje Werft in Friedrichsort statt! Zusammen mit 13 anderen Schulteams ist unser Segel WPU des 8. Jahrgangs mit den Schweinswalen in der Kieler Förde um die Wette gesegelt und hat den 9. Platz belegt. Mit Kuchen versorgt ging es für den Großteil des Teams zum Abschluss zurück auf die abenteuerliche Fahrt zurück nach Eckernförde.

Stand_Up-Paddling

Morgens um 8.30 Uhr die Stille auf der Ostsee genießen konnten die Schülerinnen und Schüler der Klasse 8d, nachdem sie von Tanja Miranda von Foerdekeks in das Stand-Up-Paddling unterwiesen wurden. Dabei wiederholte Tanja mehrfach, wie wichtig es ist, dass man diesen Sport nur betreiben darf, wenn man mindestens das Schwimmabzeichen Bronze hat.

Im Hafen herrschte noch Ruhe und es gab keine Wellen, so dass auch die Anfänger unter den Schülern keine Schwierigkeiten hatten, die Balance zu halten und auf dem Brett stehend das Hafenbecken durchzukreuzen.

Auch das große Gemeinschaftsboard wurde schnell von sieben Schülern beherrscht, bereitete allen viel Spaß und brachte mal wieder die Erkenntnis: Nur gemeinsam kommen wir voran!

Dieses tolle Erlebnis schreit nach Wiederholung!!! Anja Wandrowsky-Reiz

Wald – Wissen – Wildnis – Abenteuer

Zwei Tage keine Schule und trotzdem so viel gelernt – der gesamte sechste Jahrgang der GGS Eckernförde war zu Beginn des neuen Schuljahres 22/23 im Projekt „Wildnis Wissen“ zu Gast auf dem Gelände der Waldjugend Hütten im Hüttener Forst.
Angereist mit Fahrgemeinschaften aller Eltern – vielen Dank noch einmal dafür – und ausgestattet mit wetterfester Kleidung, ohne Handys und mit Vorfreude auf zwei Tage „DRAUßEN“ ging es am Donnerstagmorgen los.
Die Wildnisteamer Annika, Lars, Lars und Sören sorgten für eine Überraschung, denn sie teilten die vier Gruppen in klassenübergreifende Teams ein. Neue und teilweise unbekannte Mitschüler bildeten nun zusammen das Team. Und genau dies war ein Ziel der Veranstaltung: Nach dem ersten Jahr an der Gudewerdt Gemeinschaftsschule sollte nun über die Klassengemeinschaft hinaus an der Jahrgangsgemeinschaft gearbeitet werden. Fast alle Schüler ließen sich darauf ein und ermöglichten damit den Erfolg dieser Veranstaltung. Die Aufregung zu Beginn wich im Laufe der beiden Tage der Anspannung:
Was erleben wir jetzt? Für eine freudige Spannung sorgten die vier Teamer mit ihrem tollen Angebot: Zusammen ein eigenes Feuer mit nur einem Streichholz entzünden, Holz schnitzen, Bratapfel essen und eine regensichere Unterstellungen in der Natur bauen waren die Bausteine. Bei vielen aufregenden Spielen und das aufmerksame Beobachten aller Lebewesen im Wald mit allen Sinnen vergingen die zehn Stunden mit viel Spaß. Die Rückmeldungen aller Schüler und aller Klassenlehrer waren so positiv, dass im kommenden Schuljahr wieder solch eine Veranstaltung durchgeführt werden soll.
(Klassenlehrer*innen: Di, Ro, SH, He, Kü, Wo, Hoh, Me + Gr, Hi, Jen)

Schulfest der GGS 30.6.2022

Bei bestem Wetter und superguter Laune eröffnete gestern der Schulleiter Dirk Lütke-Besselmann das erste Schulfest der GGS-Eckernförde nach der Coronazeit. Alle Schülerinnen und Schüler hatten sich wochenlang darauf gefreut, überlegt und geplant, wie und was sie bei ihrem Schulfest anbieten könnten und so kam ein buntes Programm der Extraklasse zusammen. Von der Schulband begleitet begrüßte auch einer der Organisatoren des Schulfestes, Dr. Oliver Hecht, die zahlreichen Eltern, Großeltern, Geschwisterkinder und Ehemaligen, die sich auf dem Gerd-Schröder-Platz der Schule eingefunden hatten. Auf der Profibühne, die am Vortag Schüler der 9d mit Konrektoren Karsten Stühmer und Jan Büchel schweißtreibend aufgebaut hatten, fanden musikalische Darbietungen der 5. Klassen, Karaoke der 6b, der Musik-WPUs und der Schulband statt. Überall auf dem Schulhof war was los: Der Wahrsager der 9c, Abbas Zand, versetzte manch Mutigen in Angst und Schrecken, hielt aber auch gute Nachrichten parat. In der Hitze des Tages wurden Waffeln gebacken oder Würstchen gegrillt, sogar Zuckerwatte, Cocktails und selbstgemachte Limonade fanden ihre Genießer. Im Mottocafé „Die drei ???“ der 9d und Flex gab es nicht nur Kirschkuchen, nein – alle Kinder der ganzen Schule hatten sich abgesprochen, dass pro Klasse mindestens ein Kuchen abgegeben wurde. Und dabei blieb es nicht – die Klassen übertrumpften sich gegenseitig mit bis zu drei Köstlichkeiten.

Und das war auch gut so, denn mit dem Ansturm hatte das Orgateam (Herr Hecht, Herr Stühmer, Frau Wandrowsky-Reiz, Frau Schramm) nicht wirklich gerechnet. Zum Glück kamen liebe, geduldige Gäste und sehr geschickte Schülerinnen im Verkauf, die Kaffeemaschinen wurde bis an ihre Grenzen belastet. Wer es sportlich wünschte, konnte sich beim Lasertag in der Halle oder auf dem Sportplatz beim organisierten Fußballturnier austoben. Geschicklichkeit war bei der Schaumkusswurfmaschine der 5b gefragt und für Kleineren gab es Kinderschminken. Warum manch Lehrer am späten Nachmittag auch glitzerte, das wissen nur die Verantwortlichen der 5c. Die Großen stöberten beim Flohmarkt und zwischendurch ging es immer wieder mit lustigen Ansagen der Schülerinnen und Schüler zur nächsten Aktion über. „Wenn alles läuft, die Gäste happy sind, sich die Kinder amüsieren und wir alle bis über beide Ohren strahlen, weil wir was Tolles in Gemeinschaft erleben, dann hat sich das erfüllt, was wir uns für den heutigen Tag gewünscht haben“, so Heinke Schramm aus dem Orga-Team. „Unser Dank gilt den lieben Anwohner, die das bunte Treiben mit einem Lächeln begleitet haben, den Eltern, die genussvoll Kaffee, Kuchen & Co verzehrt und bezahlt haben und unserem Hausmeister, Erwin Gussinat, und seinem Team, der uns wieder einmal mit Rat und Tat zur Seite stand. Denn nach dem Fest ist vor dem nächsten Fest und mit den guten Erfahrungen vom Donnerstag fangen wir wohl bald wieder an zu planen“ so Karsten Stühmer. Vom Erlös gab es am Zeugnistag ne Überraschung – das erlebt man nur an der Gudewerdtschule, Text: Heinke Schramm

UNICEF sagt DANKE für euren Einsatz! – YouTube

Beim Spendenlauf kamen 16.416,96€ zusammen. Für die Hilfe die Kinder, die im Krieg in der Ukraine darauf angewiesen sind.

Hier gibt es unseren Imagefilm zu sehen.

Einblicke in unsere Schule und Impressionen aus dem Alltag

Hier gibt es einen Überblick über die Profilkurse Im Jahrgang 5

Alle interessierten Eltern finden unseren aktuellen Anmeldeflyer hier: Anmeldeflyer 2022

Im 1. Halbjahr des laufenden Schuljahres hat unsere Schule am Schulfeedback durch das Institut für Qualitätssicherung Schleswig Holstein (IQSH) teilgenommen. Einen Überblick über Stärken und Entwicklungsaufgaben der Schule gibt das folgendes Schaubild.

Impressionen aus dem Unterricht

Ob mit Hilfe von Computeranimationen, oder in klassischer Stop-Motion-Tricktechnik – mit viel Engagement lösten die Schülerinnen und Schüler der 8b die Aufgabe, den Aufbau der Zelle, sowie die Bedeutung der einzelnen Zellbestandteile filmisch darzustellen. Erleichtert wurde die Präsentation der Ergebnisse durch die jetzt in allen Räumen installierten digitalen Tafeln. Gruppe 1, Gruppe 2, Gruppe 3, Gruppe 4

Elternbriefe:

Bitte beachten Sie unseren Elternbrief 5, Elternbrief 4, das Schreiben der Ministerin Prien, Elternbrief 3, Elternbrief 2, Elternbrief 1

Corona-Regelungen:

Schülerinnen und Schüler können eine Bescheinigung der Schule über die Durchführung eines Covid-19 Schnelltests erhalten und diese außerhalb der Schule nutzen. Bei Bedarf kann das ausgefüllte Formular den Lehrkräften zur Unterschrift vorgelegt werden.

Bitte beachten Sie den aktuellen „Schnupfenplan“. Er dient der Eindämmung des Pandemiegeschehens und regelt das Verfahren bei Erkältungssymptomen.

Bitte beachten Sie das Rahmenkonzept für das Schuljahr 2021/2022 „Lernen aus der Pandemie“

Das Ministerium informiert laufend über Regelungen an Schulen über das Landesportal. Einen schnellen Zugang finden Sie hier.

Grundsätzlich besteht in der Schule eine generelle Pflicht zum Tragen einer Mund-Nasenbedeckung. Das Betreten der Schule ist für Besucher nur mit einem aktuellen Test möglich.

Bitte beachten Sie, dass bis auf Weiteres veränderte Zeiten gelten. Diese Entscheidung haben wir getroffen, damit das geltende Hygienekonzept leichter umgesetzt werden kann.

1. Block: 07.45 Uhr – 09.15 Uhr
Pause
2. Block: 09.35 Uhr – 11.05 Uhr
Pause
3. Block: 11.25 Uhr bis 12.55 Uhr
Mittagspause
Nachmittagsunterricht 13.20 Uhr bis 14.50 Uhr.       

Bus und Bahn:

Bitte beachten Sie die zusätzlichen Möglichkeiten der Schülerbeförderung:

https://www.ggs-eckernfoerde.de/wp-content/uploads/2022/08/22-08-15-Hinweise-fuer-GGS.pdf

Über die öffentlichen Busse informier Sie NahSH.

Berufsorientierung

Die Agentur für Arbeit ist regelmäßig mittwochs zwischen 08.00 bis 13.00 Uhr in der Schule. Termine sind mit Frau Volle (Vorstellungsflyer) zu vereinbaren: finja.volle@arbeitsagentur.de

Frau Schramm ist zuständig für das regionale Übergangsmanagement RÜM und bietet ebenfalls Beratungstermine an.

Verbraucherschule Silber 2020/2021

Das „Aufrecht in die Welt“-Training, Selbstbehauptung für Jungen und Mädchen, ist ein Präventionsangebot, das in der Gudewerdt Gemeinschaftsschule angeboten wird. Das Projekt stärkt die Persönlichkeit der Mädchen und Jungen. Sie
lernen beispielsweise, für ihre Anliegen einzustehen und Grenzen zu setzen, aber auch die anderer zu respektieren. Zudem führen Medienscouts (SuS aus den 9. und 10. Klassen) eigenständig in allen 5. Klassen Unterrichtseinheiten
durch. Schwerpunkte dabei sind unter anderem: sicherer Umgang mit Medien, Verhalten in sozialen Netzwerken, Sensibilisierung für Gefahren und rechtliche
Informationen. Die Medienscouts werden von einer Medienpädagogin begleitet sowie vom Schulsozialpädagogen betreut.

„Die Klasse Flex a stellt sich vor“
Da wir durch Corona nicht wie gewohnt unsere Informationsveranstaltungen durchführen konnten, haben wir uns entschlossen, die „Flexphase a“ durch einen Film vorzustellen.
An der GGS haben Schülerinnen und Schüler, die zum Erreichen des ESA mehr Zeit benötigen, die Möglichkeit, nach der 7.Klasse in die „Flexphase a“ zu wechseln. Hier können sie die Jahrgangsstufen 8 und 9 in einer sich über drei Schuljahre erstreckenden flexiblen Übergangsphase durchlaufen und werden durch ein multiprofessionelles Team unterstützt. (siehe Gemeinschaftsschulverordnung SH § 7 Absatz 4)
Das Besondere daran ist nicht nur, dass die Schüler/innen mehr Zeit zum Lernen bekommen, sondern sich durch den hohen Anteil der Praktika beruflich gut orientieren können. Durch Langzeitpraktika entstehen hier oft Ausbildungsverträge oder die Schüler/innen entwickeln die Leistungsfähigkeit, den MSA anzustreben.
In Eckernförde gibt es nur an der GGS Flexphasen.

Werbefilm für die Flexible Abschluss Klasse (Flex-Phase a) an der Gudewerdt Gemeinschaftsschule Eckernförde

Die Beschlüsse der Landesregierung erlauben Erleichterungen bei der Maskenpflicht. Auf den Pausenhöfen dürfen die Masken abgenommen werden, wenn keine Personen außerhalb der Kohorte anwesend sind. Damit das auch in Zukunft so bleibt, sind die Abstände einzuhalten.

„Achtung Auto“ – Reaktionsweg + Bremsweg = Anhalteweg

Achtung Auto“ ist ein Verkehrserziehungsprogramm der ADAC Stiftung. Unsere 5. Klassen erarbeiten aktiv die Zusammenhänge zwischen Geschwindigkeit, Reaktionsweg, Bremsweg, Fahrbahnbeschaffenheit und dem daraus folgenden Anhalteweg. Dabei schlüpfen sie in die Rolle des Fußgängers – die Rolle des Beifahrers dürfen sie Pandemiebedingt nicht erfahren. Das gute Wetter der letzten beiden Tage wurde auch gleich genutzt, der Parkplatz für die Lehrkräfte wurde schon früh morgens gesperrt.

Chemieunterricht mit Maske und Schutzbrille:

Ob bayrisches Blaukraut oder norddeutscher Rotkohl – am Ende ist es alles nur Chemie. Emily und Lucy aus der 9c untersuchen verschiedene Substanzen mit Hilfe von Rotkohlsaft.

Hier seht Ihr Beispiele von Aktivitäten während des Online-Unterrichts. Das Video ist eine Gemeinschaftsarbeit von Schülerinnen und Schülern der 7d. Ähnlichkeiten mit real existierenden Personen und Unterrichtssituationen sind natürlich rein zufällig! https://youtu.be/i8ftIeCI-Dc

                                                     

Hier gelangen sie zur Anmeldeseite von IServ:
www.ggs-eck.org